23.01.2018

Remembering Orri

Am 1. Juli 2017 hat der Gründer und Chairman des NASF international Orri Vigfússon uns verlassen. Nun trafen sich am 23. Januar Freunde, Weggefährten und Familie von Orri zum gemeinsamen Erinnern an den großen Lachsschützer in der Londoner Fishmonger`s Hall.

Das historische Gebäude und sein Saal mit Blick auf die Themse boten einen sehr würdigen Rahmen für die Veranstaltung „Remembering Orri“. Neben seiner großen Verdienste für den Schutz des Atlantischen Lachses wurde in den Ansprachen zu seinen Ehren nochmals deutlich, was Orri als Mensch für die bedeutete, die sein Vermächtnis nun erhalten und Orris Ziele mit Leidenschaft weiter verfolgen wollen.

Am Rande des Treffens bot sich den Vertretern der NASF Länderorganisationen die Gelegenheit, sich besser kennenzulernen und ein Konzept zu entwickeln, wie die Zukunft des NASF international gestaltet werden kann. Am Morgen des Tages hatte bereits ein Meeting stattgefunden, bei dem auf Vorschlag von Adrien Latimer, dem französischen NASF Vorsitzenden ein „steering committee“ beschlossen wurde, das zukünftig zumindest vorläufig die Geschicke des NASF international bestimmen soll. In diesem Gremium sitzen alle Vertreter der Länderorganisationen des NASF. Für Deutschland wurde der Vorsitzende des Vereins „Wanderfische ohne Grenzen – NASF D“ Armin Weinbrenner in das Komitee berufen.