28.11.2018

#protect - helft die Gewässer zu schützen

Mit einem Aufruf zum Gewässerschutz hat „Living Rivers Europe“ mit der "Europäischen Anglerallianz" jetzt eine Initiative gestartet, die den Druck auf das Umsetzungstempo der EU-Wassrahmenrichtlinie (EU-WRRL) erhöhen soll.

Protect

Begradigte und denaturierte Gewässer, Fischsterben, Wanderhindernisse sind nur einige der vielen negativen Faktoren die mit der Umsetzung der EU-WRRL angepackt werden müssen.

 

Wir alle sollten uns gelegentlich einem Gesundheitscheck unterziehen. In der EU gilt das auch für Gesetze! Aktuell steht die EU-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) auf dem Prüfstand. Sie ist eines der ambitioniertesten EU-Umweltgesetze. Das Ergebnis nach 15 Jahren Umsetzung ist jedoch mehr als ernüchternd.

 

Mit dem Slogan #ProtectWater setzt die Plattform „Living Rivers Europe“ mit der  Europäischen Anglerallianz (EAA)"  ein Zeichen und ruft die EU-Bürger(innen) auf, sich für die Beibehaltung der WRRL und mehr Engagement bei der Umsetzung einzusetzen. Diese Konsultation ist online bei unserem Partner, der "Europäischen Anglerallianz" verfügbar:

Ihr Click auf ACT NOWhilft , das Ökosystem Wasser bestmöglichst zu unterstützen.